Die „must-have“ Fitnessgeräte für Dein Heim Fitnessstudio

Ein sportlich aktives Leben, das ist ein gesundes Leben mit ganz viel Lebensqualität. Denn wer seinen Alltag sportlich aktiv gestaltet und zusätzlich noch auf eine gesunde Ernährung achtet, der braucht weder Diäten noch Angst vor ernährungsbedingten Krankheiten haben.

Doch so vielseitig die Vorteile eines sportlich aktiven Lebens auch sein mögen, nicht immer hat man die Zeit ins Fitnessstudio zu gehen. Ob es nun der Beruf, die Familie oder schlicht ein etwas knappes Zeitfenster sind, wenn der Besuch im Fitnessstudio nicht möglich ist, dann ist das Heim Fitnessstudio eine echte Alternative.

Wann lohnt sich ein Heim-Fitnessstudio?

Immer dann, wenn die Zeit zu eng bemessen ist, um regelmäßig in ein Fitnessstudio zu fahren oder aber wenn man sehr viel und sehr speziell trainiert, dann bietet es sich durchaus an, in den eigenen vier Wänden ein kleines aber feines Fitnessstudio einzurichten. Doch auch für all jene, die grundsätzlich nur ein wenig fiter werden, oder ein paar überschüssige Kilos verlieren möchten, ist das eigene Fitnessstudio zu Hause eine echte Alternative zu teuren Fitnessstudios.

Ein Heim-Fitnessstudio lohnt sich wenn:

  • Man regelmäßig ein einfaches Trainingsprogramm absolvieren möchte
  • Man zu wenig Zeit hat, um regelmäßig ein professionelles Fitnessstudio zu besuchen
  • Man anhand gezielter Basisfitnessübungen die Fitness steigern oder Gewicht verlieren möchte
Fitnessübungen in der Wohnung

einfache Trainingsübungen auch in einer kleinen Wohnung möglich

Denn für das regelmäßige Training braucht es nicht unbedingt ein großes Fitnessstudio. Im Gegenteil. Gerade für einfache Trainingskombinationen, die der grundlegenden Fitness oder Gewichtsreduzierung dienen, reicht oftmals ein wenig Platz in der eigenen Wohnung und ein Kombifitnessgerät oder vergleichbare Trainingsgrundlagen. Warum also über viele Jahre hinweg eine teure Mitgliedschaft in einem Fitnessstudio bezahlen, wenn man es so viel einfacher und vor allem günstiger haben kann?

Welche Fitnessgeräte braucht man für das eigene Heim-Fitnessstudio?

Um in den eigenen vier Wänden gezielt etwas für die eigene Fitness und somit die Gesundheit zu tun, braucht es an sich nicht kein großes und übermäßig teures Equipment. Je nachdem welche Trainingsziele man verfolgen möchte, reicht oftmals schon eine simple Basisausstattung für das eigene Heim-Fitnessstudio. Doch natürlich sollte man die allgemeinen Must-Haves der Fitnessgeräte für das eigene Fitnessstudio in jedem Fall an die eigenen Bedürfnisse anpassen.

Die Must-Have Fitnessgeräte für zu Hause sind:

  • Eine hochwertige und rutschfeste Jogamatte oder Trainingsmatte
  • Einen multifunktions- Heimtrainer für das Basistraining
  • Ein Hantelset mit verschiedenen Handeln für das Basistraining
Fitnessübung - Bauch, Beine, Po

Trainingsmatte, Jogamatte für „Bauch-Beine-Po“ Übungen

Will man gezielt abnehmen oder mithilfe diverser „Bauch-Beine-Po“ Übungen eine Straffung des Gewebes erzielen, so braucht man kaum mehr als diese Grundausstattung für das eigene Fitnessstudio zu Hause. Natürlich kann man diese Basisausstattung noch um ein Springseil oder ähnliche Sportgeräte erweitern.

Will man hingegen gezielt Muskeln aufbauen und somit den Körper definieren, braucht es ein wenig mehr. Denn in diesem Fall braucht es zumindest ein professionelles Hantelset für Zuhause oder eine Trainingsbank, die für den Kraftsport ausgelegt ist. Darüber hinaus eignen sich in diesem Fall gezielt Kombinationsgeräte, die auf den Muskelaufbau und somit das gezielte Muskeltraining ausgelegt sind.

Mögliche zusätzliche Fitnessgeräte sind:

  • Ein Laufband oder ein Hometrainer
  • Fitnesszubehör wie Springseile und Dehnbänder
  • Kombifitnessbänke mit umfangreicher Ausstattung

Letztlich sollte das Fitnessstudio in den eigenen vier Wänden immer an den Trainingsbedarf angepasst sein. Je nachdem wie häufig, wie lange und vor allem welche Übungen man vornehmen möchte, sollten die gekauften Fitnessgeräte die entsprechenden Trainingsbedürfnisse erfüllen.

Müssen die Fitnessgeräte immer teuer neu gekauft werden?

Ist die Entscheidung für das eigene Fitnessstudio zuhause gefallen und weiß man auch welche Geräte man für das künftige Training benötigt, dann gilt es, diese zu kaufen. Oftmals scheint die Anschaffung hochwertiger Fitnessgeräte durchaus sehr teuer zu sein. Doch das ist sie nur auf den ersten Blick.

Dank verschiedenster Möglichkeiten ist es durchaus möglich, eine Basisausstattung für das Heim-Fitnessstudio zu einem günstigen Preis zu erhalten. Eine der vielen Möglichkeit wäre zum Beispiel der Kauf gebrauchter Geräte. Diese mögen nicht mehr ganz neu und tadellos aussehen, solange sie jedoch nicht beschädigt sind, ermöglichen sie einen günstigen Aufbau des eigenen Heim-Fitnessstudios. Doch auch Abverkäufe und Aktionen im Sportfachhandel ermöglichen die günstige Anschaffung der benötigten Geräte und Grundlagen für das Training in den eigenen vier Wänden.

Doch egal wie und wo man die künftige Grundlage für ein gesundes und sportliches Leben kaufen möchte, ein Vergleich des Preises lohnt sich allem voran bei Fitnessgeräten in jedem Fall. Oftmals erhält man durch Aktionen und Rabatte einen echten Spitzenpreis und so mancher Händler lässt sich sogar um einige Euros herunterhandeln. Will man also die beste Grundlage für das Training zuhause schaffen, dann sollte man auf die Qualität achten und zeitgleich die Preise gezielt vergleichen.

...