Wohlfühlen im eigenen Zuhause

Das eigene Zuhause soll immer ein Ort zum Wohlfühlen und entspannen sein. Wie das ausschauen kann, ist ganz verschieden und kommt immer auf den jeweiligen Bewohner an. Einer entspannt bei einem Wannenband, der andere beim chillen auf der Couch, der Dritte beim Pflegen seiner Pflanzen. Die Grundeinrichtung einer Wohnung sollte dazu natürlich immer zur Persönlichkeit des Einzelnen passen, damit er sich wirklich wohlfühlen kann. Jeder hat andere Vorstellungen davon, wie das eigene Zuhause aussehen soll, um genau der richtige Rückzugsort nach einem stressigen Tag zu sein. Die meisten Menschen verbinden mit dem Zuhause einen Ort der gemütlich ist und Wärme ausstrahlt, der Sicherheit bietet und eben einfach dazu einlädt die Seele baumeln zu lassen. So lässt sich immer wieder Kraft für den nächsten Tag schöpfen.

Während die einen lieber stylishe Möbel und Dekorationsartikel in ihrem Zuhause haben, setzen andere auf selbst gestaltete Accessoires die sie zur Dekoration verwenden. Die richtige Mischung macht es aus. Oft lassen sich mit ganz einfachen und wenigen Handgriffen individuelle Dekorationen schaffen, die dem eigenen Heim das ganz besondere verleihen. Ein Fotorahmen lässt sich zum Beispiel ganz einfach mit ein paar Strass Steinchen aufpeppen. Oder für das Lieblingsurlaubsfoto kann der Rahmen mit Muscheln verziert werden. Kleine, aber individuell und selbst gestaltete Dekorationsartikel werten jedes Zuhause auf und geben zudem das gute Gefühl, das Accessoire selbst gemacht zu haben. Natürlich steht dabei immer der eigene Geschmack im Vordergrund. Während eine vielseitig dekorierte Wohnung manch einen fast erschlagen würde, fühlt sich ein anderer gerade darin wohl, weil alles andere zu kalt und unpersönlich wäre. Selbst total vollgestellte Wohnungen, die mit Accessoires und Dekorationen überladen sind, können eine heimelige und gemütliche Atmosphäre ausstrahlen.

Wohlfühlen mit Farben

Wandfarben Wirkung

Wandfarben

So verhält es sich auch mit Farben. Weiße Wände strahlen für viele einfach nur Kälte und Unpersönlichkeit aus. Sie erinnern zu sehr an Krankenhaus, ist die Meinung von Vielen. Andere mögen genau diese weißen Wände, die sich mit verschiedenen Bildern aufpeppen lassen. Es müssen ja nicht immer komplett alle Wände weiß sein. Wenn der Grundtonus weiß ist, kann mit vielen anderen Farben Akzente gesetzt werden. Wer mit Farben arbeitet, sollte dabei aber immer Rücksicht auf die Zusammenstellung nehmen. Die Wandfarben sollten auch passend zu den Möbeln ausgesucht sein, damit es kein kunterbuntes Durcheinander gibt. Selbst wenn das auf den ersten Blick witzig erscheint und mal etwas anderes ist, wird es nicht lange dauern, bis man es doch wieder umstreicht, weil man es selbst nicht mehr sehen kann. Harmonisch abgestimmte Farben sorgen für mehr Entspannung und den Wohlfühlfaktor als knallige Farben, die förmlich von den Wänden schreien.

Pflanzen im Zimmer

Für ein harmonisches Gesamtbild im Zuhause dürfen Pflanzen auf keinen Fall fehlen. Dabei macht es keinen Unterschied ob man sich für Hängeampeln, große Palmen oder sehr dekorative Bonsai-Bäume entscheidet. Bonsai-Bäumchen sind eine trendige Dekoration und dabei etwas ganz Besonderes. Wie man sie am besten pflegt kann hier nachgelesen werden: http://www.wetter.at/wetter/bio-wetter/Trendpflanze-Bonsai/203713475. Pflanzen stellen immer eine Verbindung zur Erde und zur Natur her. Sie bringen Leben in den Raum und vermitteln das Gefühl von Kraft und Frische. Zudem sorgen sie für ein wirklich gutes Klima in Räumen. Wenn man sie noch mit einem Zimmerbrunnen kombiniert bekommt man eine besonders gute Luft im Raum. Um sich lange an den Pflanzen erfreuen zu können und sie beim Wachsen zu beobachten, ist der richtige Standort wichtig. Und vor allen Dingen auch die richtigen Lichtverhältnisse. Fast alle Pflanzen brauchen natürliches Licht. In dunklen Ecken verkümmern sie. Aber Licht ist auch ganz wichtig für das persönliche Empfinden und um sich wohlzufühlen. Für eine besonders heimelige Atmosphäre sind Kerzen perfekte Hilfsmittel. Sie verbreiten nicht nur ein sanftes Licht, sondern sorgen auch für ein stimmungsvolles Flair im Raum. Besonders gemütliche Abende auf der Couch und in die Kissen gekuschelt, bringen so ein großes Maß an Entspannung und Gemütlichkeit.

Sich überaus wohlfühlen und neue Kraft schöpfen kann man in seinem eigenen Badezimmer, das sich relativ leicht in eine echte Wohlfühloase verwandeln lässt. Im Badezimmer kann mit harmonischen Farben gearbeitet werden, kombiniert mit den passenden Handtüchern und Badematten. Duftkerzen am Badewannenrand und schöne Musik sorgen in Kombination mit einem Wannenbad für absolute Entspannung, die neue Kraft verleiht.

Letztendlich kommt es auf den persönlichen Geschmack an und jeder wird sein eigenes Zuhause so einrichten, wie er es für richtig hält. Manche haben dafür mehr Talent als andere, wichtig ist aber immer, dass man sich das in sein Zuhause mitnimmt, das einem liegt und ein gutes Gefühl gibt.

...