Training ohne Geräte – es ist möglich!

Fitness und sportliche Aktivität gehören einfach zu einem gesunden Leben. Man muss sich bewegen, um gesund zu bleiben, und will man zudem lästige Diäten vermeiden, dann ist ein wenig Bewegung eben doch unersetzlich. Doch bedeutet Fitness auch immer direkt ein mühsames Training auf teuren Geräten? Muss man immer direkt Mitglied in einem Fitnessstudio werden, um sich wirklich fit halten zu können?

Die Antwort lautet schlicht und ergreifend nein! Denn ein Training ohne Geräte, das ist immer und beinahe überall möglich und das mit einfachsten Mitteln. Alles, was es dafür braucht, ist die Motivation zum Sport, passende Sportbekleidung und die Lust sich zu bewegen und damit etwas für die eigene Gesundheit zu machen.

Training ohne Geräte – ein zeitloser Fitnessklassiker

In der heutigen Zeit wirkt es nicht selten so, als bräuchte man für jede Art von Sport ein Gerät oder zumindest die Möglichkeit sich dieses Gerät in einem Fitnessstudio oder aber zumindest in einem Sportverein zu leihen. Doch so wirkt es nur auf den ersten Blick.

Laufen ist eine Trainingsform ohne Geräte

Fitnessklassiker: Laufen

Training ohne Geräte das ist fast schon so etwas wie ein zeitloser Klassiker im Bereich Fitness und Sport. Denn Laufen, Walken, Wandern, klassische Turn- und Fitnessübungen und Sportarten wie Schwimmen, all das ist nur ein kleiner Auszug aus den möglichen Trainingsformen, die ganz ohne Geräte möglich sind.

Training ohne Geräte bietet

  • Eine Trainingsgrundlage ohne die Notwendigkeit von Geräten
  • Eine oftmals erheblich günstigere Alternative Sport zu betreiben

Es ist die schlichte und beinahe permanente Möglichkeit, sich mit wenig Aufwand fit zu halten, die das Training ohne Geräte so reizvoll werden lässt. Keine teure Anschaffungskosten, keine Probleme mit Platz für Sportgeräte, will man trainieren so legt man einfach los. So einfach kann das Training ohne Geräte sein.

Effektiv trainieren ganz ohne Sportgeräte

Es sind die vielen Vorteil die das Training ohne Geräte mit sich bringt, die diese Form der Fitness so überaus reizvoll gestalten. Man kann direkte loslegen, muss nicht erst noch lange Vorbereitungen treffen und man muss kein Profi sein, um effektiv trainieren zu können.

Mögliche Fitnessübungen ohne Geräte sind:

  • Situps und Kniebeugen
  • Liegestütze und Beugeübungen
  • Fitnessübungen zur Stärkung der Ausdauer
  • Fitnessübungen zur Stärkung der Kondition

Die wohl besten Beispiele für ein Training ohne Geräte findet man oftmals im Bereich der Gewichtsreduktion. Jeder kennt sie, Situps, Liegestütze und ähnliche Fitnessübungen. Für sie braucht man weder Geräte noch viel Erfahrung in Sachen Fitness. Man macht die Übung, bringt den eigenen Körper in Schwung und stärkt so die eigene Fitness wie auch Gesundheit. Doch natürlich ist das Training ohne Geräte nicht nur auf die Gewichtsreduktion begrenzt.

Sport und Fitness ohne Geräte, das muss nicht zwingend eine Abnehmmöglichkeit sein. Will man sich schlicht fit machen, die Ausdauer stärken oder aber einfach bestimmte Muskelpartien gezielt aufbauen oder zumindest ein klein wenig definieren ist das Training ohne Geräte eine tolle, einfache und vor allem günstige Möglichkeit sein sportliches Ziel zu erreichen.

 

Training ohne Geräte – es ist möglich!
4.25 (85%) 4 votes

...