So verhinderst Du den Jojo Effekt

Wer abnimmt, der möchte das erreichte Gewicht natürlich auch halten. Doch leider ist es oftmals so, dass schon wenige Wochen nach Ende der Diät der allseits bekannte Jojo Effekt zuschlägt und die verlorenen Kilos mit einigem Plus zurückkehren.
Doch wie verhindert man das Auf und Ab an der Waage? Wie kann man den Jojo Effekt ein für alle Mal vermeiden?

Der Jojo Effekt – ein vermeidbares Abnehmübel

Um endlich ohne Jojo Effekt abnehmen zu können, muss man zunächst verstehen was der Jojo Effekt ist und wie er ausgelöst wird. Was ein Jojo Effekt ist, das weiß sicherlich jeder, der schon einmal eine Diät gemacht hat. Man hungert sich Kilo um Kilo gen Traumgewicht und kaum eine oder zwei Wochen nach Ende der Diät hat man nicht nur die verlorenen Kilos wieder auf den Rippen, nein es sind meist direkt noch ein paar Kilos mehr. Genau das ist der Jojo Effekt.

Ausgelöst wird der Jojo Effekt in der Regel durch das komplexe Zusammenspiel vieler Diäten. Wir hungern, wir verzichten, wir zwingen uns zur Diät. All das ist negativ für unseren Körper wie auch unsere Psyche und kaum das die Diät vorbei ist, da essen wir wieder wie zuvor und entsprechend kommen die Kilos wieder.

Aus dieser simplen Sicht heraus gesehen, ist es bei vielen Diätformen beinahe schon unmöglich, den Jojo Effekt zu vermeiden. Denn wer sich zum Abnehmen zwingt, wer über Tage hinweg hungert und Körper und Geist quält, der wird nach der Diät eben doch immer wieder die alten Ernährungssünden begehen.

So einfach verhindert man den Jojo Effekt

Will man also das Risiko Jojo Effekt vermeide, so sollte man Hungerkuren, Crashdiäten oder allgemein ungesunde Formen des Abnehmens direkt vermeiden. Hungern führt nicht zum Ziel! Gesund Abnehmen hingegen ist eine wirklich empfehlenswerte Möglichkeit, um Übergewicht zu reduzieren und zeitgleich dem Jojo Effekt „Hausverbot“ zu erteilen.

Es ist ganz einfach. Wer nicht hungert, wer sich nicht zum Abnehmen zwingen muss, der kann letztlich nicht rückfällig werden. Wenn man also statt hungern, eine Ernährungsumstellung vornimmt. Wenn man statt langweiliger Diätkost, gesunde und leckere Alternativen für die guten alten Ernährungssünden findet und in den Alltag einbindet, dann ist das gesunde Abnehmen an sich keine Diät mehr. Man stellt den gesamten Alltag um, von ungesunder Ernährung mit oftmals zu viel Zucker, Fett und einseitiger Ernährung auf eine gesunde und ausgewogene Kost und genau damit vermeidet man den Jojo Effekt.

Den Jojo Effekt kann man vermeiden indem man:

  • Hungerkuren, zu langes Fasten oder Crashdiäten vermeidet
  • beim Abnehmen immer darauf achtet, dass man gesund abnimmt
  • wenn man ein Bewusstsein für gesunde Ernährung entwickelt
Gesunde Ernährung gegen Jojo Effekt

Wundermittel: gesunde und ausgewogene Ernährung

Das wirkungsvollste Mittel gegen den Jojo Effekt ist somit keine harte Diät, kein tagelanges Hungern und sicherlich nur begrenzt ein gutes Stück Selbstdisziplin. Nein das Wundermittel gegen den Jojo Effekt heißt schlicht und ergreifend, gesunde und ausgewogene Ernährung mit sportlicher Aktivität im Alltag.

Denn wer sich gesund ernährt, wer fit und vital ist und wer bewusst seine Mahlzeiten genießt und nicht zwischen einem Termin und dem nächsten einen kleinen Snack verschlingt, der wird gar nicht erst einen Jojo Effekt befürchten müssen. Gesundes Abnehmen ist der Schlüssel zum dauerhaften Abnehmerfolg und eben dieser beinhaltet, dass der Jojo Effekt erst gar nicht auftreten kann.

Gesund essen und dennoch Jojo Effekt?

Tritt nach einer Gewichtsreduktion und trotz gesundem Essen dennoch ein Jojo Effekt auf, dann muss dies noch lange nicht bedeuten, dass man grundsätzlich falsch isst. Natürlich kann selbst eine gesunde Ernährung auch zu Übergewicht und somit zu einem Jojo Effekt nach dem Abnehmen führen.

Allem voran, wenn man zuviel isst, dank an auch gesundes Essen schnell einmal dick mache. Unser Körper braucht nur eine bestimmte Anzahl an Kalorien am Tag, diese sollten gesund und ausgewogen verteilt sein. Eiweiß, Kohlenhydrate, Fette und verschiedenste Spurenelemente; Vitamine und Mineralstoffe gehören in einen ausgewogenen Speiseplan dazu. Ist eben dieser Speiseplan jedoch ein wenig zu großzügig bestückt, dann endet es eben doch trotz gesunder Ernährung im Jojo Effekt.

Wer sich also gesund ernährt und dank sportlicher Aktivität und gesunder Ernährung abnimmt und dann mit einem Mal einen Jojo Effekt erlebt, der sollte einfach die Menge an Lebensmitteln überdenken und auf ein Maß reduzieren, das ausreichend für die Bedürfnisse des eigenen Körpers ist. So stoppt man gezielt den Jojo Effekt und wird garantiert auch wieder gesund abnehmen.

So verhinderst Du den Jojo Effekt
4.33 (86.67%) 6 votes

...