Gesunde Ernährung

Gesundheit und Vitalität sind wichtige Garanten für ein langes und erfülltes Leben. Neben sportlicher Aktivität und wichtigen Vorsorgemaßnahmen ist es immer wieder die gesunde Ernährung, die letztlich darüber entscheidet, wie gesund wir leben und wie gut wir uns fühlen. Doch was genau ist eine gesunde Ernährung? Welche Vorteile bietet sie im Alltag und worauf kommt es an, wenn man sich schon von Kinderbeinen an ausgewogen und gesund ernähren möchte? Unzählige Fragen drehen sich rund um die vielen Besonderheiten und Vorteile einer ausgewogenen Ernährung doch ist eines am Ende doch immer offensichtlich. Die gesunde Ernährung lohnt sich und ist garantiert nicht teuerer, als jede andere Form der Ernährung.

Welche Vorteile hat eine gesunde Ernährung im Alltag?

Ausgewogen und vitaminreich, voller wichtiger Ballaststoffe und Spurenelemente und mit all jenen ernährungsrelevanten Aspekten versehen, die unser Körper im Alltag benötigt, ist eine gesunde und ausgewogene Ernährung mit Recht ein Garant für ein langes, gesundes und vitales Leben. Denn erst die Kombination aus allen wichtigen Ernährungsbestandteilen macht aus einem schlichten Essen, eine wertvolle und gesunde Mahlzeit.

Doch wer denkt, dass dies schon alle Vorteile einer gesunden Ernährung wären, der irrt. Eine gesunde Ernährung bietet viele Vorteile. Natürlich hält diese Ernährungsform uns in erster Linie gesund, doch das ist nicht alles. Nein auch das Immunsystem profitiert von einer vitaminreichen und abwechslungsreichen Nahrung. Eiweiße und wichtige Spurenelemente fördern das Muskelwachstum wie auch wichtige Körperfunktionen wie den Energie-, Stoff- und Fettstoffwechsel und selbst unsere Emotionen profitieren von einer abwechslungsreichen Kost, die aus gesunden Lebensmitteln hergestellt wird.

Zu den Vorteilen der vollwertigen Ernährung zählen:

  • Ein guter gesundheitlicher Allgemeinzustand
  • Ein aktiver Fettstoffwechsel und Energiestoffwechsel
  • Die Vermeidung von Mangelerscheinungen und deren Folgen
  • Es gibt viele Ernährungstipps und Rezepte zum nachkochen
  • Starke Muskeln und Knochen dank ausreichen Kalzium und Eiweiß
  • Ein starkes Immunsystem dank wichtiger Vitamine und Spurenelemente
  • Man fühlt sich dank gesunder Ernährung besser, vitaler und leistungsfähiger

Die Vorteile einer gesunden Ernährung sind umfangreich. Wir fühlen uns besser, wir sind gesünder und vitaler. Darüber hinaus fühlen wir uns im Alltag aktiver und leistungsfähiger und selbst so manche Krankheit hat es schwer, wenn man sich wirklich gesund ernährt. Die gesunde Ernährung ist somit in jedem Fall ein wichtiger Grundstein für ein beschwerdefreies, gesundes und aktives Leben.

Warum sind Sport und eine abwechslungsreiche Ernährung so wichtig?

Sport und gesunde Ernährung

Sport und gesunde Ernährung

Stellt man sich also die Frage, warum eine gesunde Ernährung und die regelmäßige sportliche Aktivität so wichtig für den Menschen sind, findet man die Antwort auf diese Frage in der Wirkungsweise beider wichtigen Aspekte im Bezug auf unsere Gesundheit. Eine gesunde Ernährung schafft die Grundlage eines gesunden Körpers, die sportliche Aktivität sorgt dafür, dass diese Grundlage bestmöglich genutzt wird.

Ein gutes Beispiel für diese perfekte Symbiose von Sport und richtiger Ernährung bzw. deren Fehlen im Alltag sind sogenannte Wohlstandserkrankungen wie Übergewicht oder Diabetes. Meist aufgrund einer falschen Ernährung auftretend und durch mangelnde sportliche Aktivität verstärkt, schränken diese Folgen einer ungesunden Lebensweise den Alltag erheblich ein. Gesundheitlich wie auch auf emotionaler Ebene fühlt man sich ohne Sport und einer ausgewogenen Ernährung schlicht weg nicht fit, vital und gesund. Mit der richtigen Kombination aus Vitaminen und Ballaststoffen, Eiweißen, Fetten und weiteren wichtigen Nahrungsinhaltsstoffen hingegen, fühlt man sich so richtig gut. Man ist leistungsfähiger, fiter und allem voran Widerstandsfähiger für schädliche Einflüsse aus der Umwelt.

Die gesunde Ernährung in der Schwangerschaft

Allem voran werdende Mütter sollten in jedem Fall darauf achten, was sie essen. Denn ein ungeborenes Kind bezieht alle für den Entwicklungsprozess vom Fötus zum Baby benötigten Stoffe aus dem, was die Mutter zu sich nimmt. Vitamine und Ballaststoffe sind somit ein ebenso ein wichtiger Bestandteil der gesunden Ernährung in der Schwangerschaft, wie es wichtige Spurenelemente und Mineralstoffe sind.

Schwangere sollten ihre Ernährung:

  • Abwechslungsreich und gesund gestalten.
  • Mit viel frischem Obst und Gemüse aufwerten.
  • Verschiedene Rezepte und Gerichte ausprobieren.
  • Frei von Konservierungsmittel und Zucker gestalten.
  • Frei von Koffein und ungesunde Lebensmittel gestalten.

Schwangere sollten abwechslungsreich und gesund essen. Darauf achten, dass sie von allen Inhaltsstoffen ausreichend zu sich nehmen und die Lebensmittel frisch und gesund sind. Allem voran Nahrungsmittel mit vielen Vitaminen, Mineralstoffen aber auch Flur, Eisen und Kalzium sind nötig, um das ungeborene Kind mit allen wichtigen Aspekten zu versorgen, die es braucht, um gesund heranwachsen zu können. Doch Vorsicht. Gesunde Ernährung bedeutet abwechslungsreich und gesund essen und nicht beständig das Gleiche. Denn ein Übermaß an bestimmten Lebensmitteln kann während der Schwangerschaft ebenso der Gesundheit abträglich sein, wie ein zu wenig.

Der wichtigste Aspekt der gesunden Ernährung in der Schwangerschaft ist jedoch der Verzicht auf Genussmittel wie Koffein oder zu viel Zucker. Diese beiden Stoffe könnten dem Kind schon lange vor seiner Geburt erheblich schaden und zu einem Gewöhnungseffekt vor der Geburt führen. Schwanger die zum Beispiel zu viel Kaffee in der Schwangerschaft trinken, haben nicht selten Babys, die durch einen Koffeinentzug sehr unruhig werden und oft viele Stunden am Tag lauthals weinen.

Was brauche ich für eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung?

Obst und Gemüse

Obst und Gemüse

Das Prinzip der gesunden Ernährung ist an sich denkbar einfach und dennoch gibt es viele Mythen rund um diese Ernährungsform. Viele Menschen denken, dass gesunde Lebensmittel immer teuer sein müssen. Oftmals verwechselt man hierbei sogar die überteuerten Bio-Produkte mit hochwertigen und gesunden Lebensmitteln.

Für eine vollwertige Ernährung braucht man:

  • Leckere Rezepte mit saisonalem Bezug
  • Informationen zu aktuell frischen Lebensmitteln
  • Frisches Obst und Gemüse (bevorzugt aus regionalem Anbau)
  • Hochwertige Lebensmittel anstatt billiger Low-Quality Produkte
  • Etwas Lust auf eine abwechslungsreiche Küche

Doch eine gesunde Ernährung ist weder kompliziert noch überteuert. Im Gegenteil, wenn man sich an dem Grundprinzip der gesunden Ernährung orientiert erkennt, man, dass gesunde Lebensmittel weder teurer sind, noch schwerer zuzubereiten sind. Am Beispiel saisonaler Obst- und Gemüsesorten ist diese Tatsache einfach zu veranschaulichen. Frisches Obst und Gemüse gehören zu einer ausgewogenen und gesunden Ernährung. Natürlich ist der Apfel hier oftmals das Beispiel schlecht hin, doch abseits des Sommers ist ein Apfel oftmals sehr teuer. Natürlich kann man sich im Winter einen teuren Apfel aus Afrika kaufen, doch man kann auch mit saisonalen Früchten wie Orangen oder Mandarinen den Vitaminbedarf stillen und das zu günstigen Preisen. Einfach immer saisonales Obst und Gemüse kaufen und schon hat man die gesunde Ernährung ganz ohne überteuerte Importprodukte ermöglicht.

Beim Einkauf sollte man beachten:

  • Immer regionale und frische Lebensmittel zu kaufen.
  • Saisonales Obst und Gemüse sollte Tiefkühlware vorgezogen werden.
  • Lieber öfters einkaufen und dafür frische Lebensmittel einkaufen!

Ähnlich verhält es sich mit Bioprodukten und „normalen“ Produkten. Es muss nicht immer Bio sein. Ein „normaler Bund Karotten“, der gut gewaschen und frisch verarbeitet wird, ist ebenso gesund, wie das teure Bund Bio-Karotten. Man sieht, gesunde Lebensmittel müssen nicht teure sein. Sie müssen nur frisch gekauft und zubereitet werden und schon bilden sie die erste wichtige Grundlage der gesunden Ernährung. Wenn man dann noch auf abwechslungsreiche Kost im Sinne der Ernährungspyramide achtet, dann ist die gesunde Ernährung auch schon im Alltag heimisch geworden und das ganz ohne überteuerte Lebensmittel und komplizierter Rezepte.

Die gesunde Ernährung ist kinderleicht und schmeckt lecker!

Sich gesund ernähren ist kinderleicht. Es braucht nicht mehr als hochwertige Lebensmittel, frisch gekauft und zeitnah verarbeitet und ein wenig Abwechslung im Speiseplan. Einmal in der Woche Fisch, ein bis zweimal in der Woche Fleisch. Viel Gemüse und Obst und ab und an auch einmal einen Tag, an dem der Fokus auf Getreideprodukte liegt und schon hat man sich wirklich gesund ernährt.

Dank klassischen Rezepten, die schon unsren Großeltern geschmeckt haben, ist es auch heutzutage trotz Hektik und Stress im Alltag möglich, sich gesund zu ernähren. Es gibt also keine Ausreden mehr, warum man mit Fast Food und ungesunden Lebensmitteln vorlieb nehmen müsste. Ein Salat geht schnell und lässt sich zur Arbeit mitnehme. Ein belegtes Brot hält mehrere Stunden, bevor man es in jedem Fall gegessen haben sollte. Säfte und Wasser ersetzen jede zuckerhaltige Limonade.

Gesund Essen und Trinken ist leicht, einfach und vor allem lecker und bedenkt man dann noch, welche Wirkung gesundes Essen und Trinken auf unsere Gesundheit hat, dann sollte einfach jeder von uns, ab und an ein wenig genauer darauf achten, was da am Teller oder im Glas landet. Unser Körper wird uns eine ausgewogene, frische und gesunde Küche in jedem Fall danken!

Gesunde Ernährung
4.7 (93.33%) 15 votes

...