Dukan-Diät

Die Dukan-Diät ist nach ihrem Erfinder, dem französischen Ernährungsmediziner Dr. Pierre Dukan, benannt. Der Diäterfolg ergibt sich aus der Kombination von 100 ausgewählten Lebensmitteln, wobei Proteine und bestimmte Gemüsesorten im Vordergrund stehen. Sportliche Betätigung ist auch bei dieser Diät ein Muss, empfohlen wird das Fahrradfahren.

Wie wirkt die Dukan-Diät?

Die Dukan-Diät verläuft in vier aufeinander folgenden Phasen:

  • Die kurze, aber intensive Angriffsphase sorgt durch die Aufnahme von hochwertigen Proteinen für einen raschen Gewichtsverlust.
  • Die Aufbauphase, in der Protein- und Gemüsetage abwechseln, dient der Erreichung des individuell errechneten Idealgewichts.
  • Gegen den gefürchteten Jojo-Effekt wirkt die Stabilisationsphase, die 10 Tage pro verlorenes Kilo andauert. Ein Proteintag pro Woche und ausgewählte Lebensmittel helfen dabei, das Gewicht zu halten.
  • Die Erhaltungsphase, die lebenslang andauern kann, dient der Bewahrung des erreichten Idealgewichts. Erfolgsrezept: täglich Haferkleie und Bewegung sowie ein Proteintag pro Woche.

Wie schnell nimmt man mit der Dukan-Diät ab?

Wie so oft geht es anfangs schnell und dann gemächlich. Die Dukan-Diät ist keine Crash-Diät, sondern dient dem langsamen, aber sukzessiven Erreichen des persönlichen Idealgewichts, das nach Alter, Geschlecht, Wunschgewicht und weiteren Parametern errechnet wird.

Für wen ist die Dukan-Diät geeignet?

Fahrradfahren

Ideal: dreimal die Woche Fahrradfahren

Die Dukan-Diät ist für Frauen und Männer in jedem Alter geeignet. Durch die kontinuierliche Aufnahme von Proteinen wird die Muskelmasse erhalten, das konsequente Training formt die Figur. Ideal: dreimal pro Woche ca. 1-1,5 Stunden Fahrradfahren. Das schont die Gelenke und trainiert Muskeln, Atmung und Stoffwechsel.

Ist die Dukan-Diät auch für Berufstätige geeignet?

Ja, diese Diät kann im beruflichen Alltag durchgeführt werden. Das Abnehmen erfolgt ohne nagendes Hungergefühl, das Kalorienzählen entfällt völlig. Viele Rezeptvorschläge beinhalten auch Gerichte, die man leicht vorbereiten und ins Büro bzw. an jeden anderen Arbeitsplatz mitnehmen kann.

Wie sieht ein Dukan-Diättag aus?

Je nach Phase sehen die Tage recht unterschiedlich aus. Stehen am Beginn ausschließlich Proteine auf dem Ernährungsplan, folgen Phase für Phase Gemüse und weitere Lebensmittel aus den ausgewählten 100 Proteinen und Gemüsen: 72 Proteine und 28 zuckerarme Gemüse bilden das Grundgerüst der (lebenslangen) Diät.

Wie geht es nach der Dukan-Diät weiter?

Phase 4, die sogenannte Erhaltungsphase, kann ein Leben lang andauern, um das Idealgewicht zu halten. Die Eckpfeiler: täglicher Genuss von Haferkleie, mindestens dreimal die Woche Sport und ein Proteintag pro Woche. Der Haferkleie wird besondere Bedeutung zugemessen, denn sie senkt den Cholesterinspiegel, erzeugt ein starkes Sättigungsgefühl, wirkt gegen die rasche Aufnahme von Zucker ins Blut und regt die Verdauung an.

Werde ich beim Durchführen der Dukan-Diät launisch?

Die Phase 1 mag ein wenig nervenaufreibend sein, denn die Umstellung ist schon massiv. Da die Nahrungsaufnahme der empfohlenen Lebensmittel aber nicht begrenzt wird, ist ein ständiges Hungergefühl, das bei einer Diät Übellaune auslöst, ausgeschlossen. Der rasche Gewichtsverlust in Phase 1 mag dazu beitragen, dass die gute Laune beibehalten wird!

Was kostet mich die Dukan-Diät?

Die gute Nachricht: Die Dukan-Diät verursacht keine Extrakosten. Sie kaufen frische, hochwertige und unverarbeitete Lebensmittel und verzichten auf Industrieprodukte. Zu Buche schlagen lediglich der von Dr. Dukan verfasste Ratgeber „Die Dukan Diät“ (Verlag Gräfe & Unzer) oder die Diätbegleitung im Internet (www.dukandiaet.de).

Dukan-Diät: Was geht und was geht gar nicht?

Salat mit Olivenöl

Salate mit hochwertigen Olivenöl

+
72 hochwertige Proteine (Fleisch, Fisch, Meeresfrüchte, Milchprodukte, Eier)Verarbeitete Industrieprodukte, Convenience-Nahrungsmittel
28 ausgewählte, zuckerarme GemüseZucker
Haferkleie mit mittlerem MahlgradSchokolade, Chips, Knabbergebäck
Gerichte nach mehr als 650 Dukan-RezeptenAndere Lebensmittel als die ausgewählten 100 (diese Liste wird ständig erweitert)
Konjak-Nudeln (aus einer Wurzel hergestellt)Kulinarische „Ausritte“
Bio-Birkensaft zur GewichtsreduktionFast Food
Stevia zum Süßen, hochwertiges Olivenöl

 

Wie erkenne ich Lebensmittel, die für die Dukan-Diät geeignet sind?

Die 100 ausgewählten Lebensmittel finden Sie im Buch oder online. Alle Nahrungsmittel, die nicht auf der Liste stehen, sind während der Dukan-Diät tabu. So einfach ist das! Achten Sie auf frische, hochwertige Lebensmittel, möglichst aus Bio-Erzeugung und/oder regionalem Anbau.

die wichtigsten Punke im Überblick:

  • 4-Phasen-Konzept zum Abnehmen und Gewicht halten
  • Vermeidung des Jojo-Effekts durch dauerhafte Ernährungsumstellung
  • Für Männer und Frauen jeden Alters geeignet
  • Empfohlener Sport: Fahrradfahren
  • Keine Extra-Kosten, Online-Coaching gegen Gebühr

Dukan-Diät
3.7 (74.29%) 7 votes

...